Tag Archives: Resonator

“Märchen aus 2010 Nächten” am 09.01.10 auf Zollverein“Fairytales from Two Thousand and Two Nights” on Jan 09 at Zollverein

zollverein

Am kommenden Samstag wird Ruhr 2010, die Kulturhauptstadt für Europa, eröffnet. Zu diesem Anlass wird Ruth Schultz im “Winterzaubermärchenwald, Ein mystisches wie künstlerisches Labyrinth im Birkenhain” ihre Inszenierung “Märchen aus 2010 Nächten” auf Zollverein, dem Zechengelände im Essener Norden zeigen. Die Mitwirkenden sind (außer Johanna von Gehren, mir und Resonator) Studierende der Folkwang Hochschule Essen, Studiengang Schauspiel.

zollverein Continue reading

Resonator Red Room Diner Review und Free download

Germaniac

Germaniac.com ist ein US-amerikanisches Blog über deutsche und deutschsprachige Musik. Gregory Pilling schreibt dort über Bands (fast) aller Genres, die vor allem verbindet, dass sie deutsch im weitesten Sinne sind.

Gregory postete heute einen Review, ein Interview und einen exklusiven “Theme from Morgana K9 Remix” den es dort kostenlos zum herunterladen gibt. Wir freuen uns über diesen schönen Review und laden dich ein, den Song herunterzuladen und Gregs Gedanken zu unserem Album “Red Room Diner” zu lesen:

Germaniac.com

Resonator live beim “Creole Festival für Weltmusik in NRW”

Es ist Zeit, endlich einiges an Videos auszuwerten und verfügbar zu machen, das mir/uns schon länger unter den Nägeln brennt: heute ein von Moviemento aus Köln zusammengeschnittenes Video (inklusive Interview) von dem Resonator-Konzert anläßlich des “Creole Festival für Weltmusik in NRW” aus dem September 2006.

Angelegt als Wettbewerb (eine schwierige Sache, denn nach welchen Kriterien will man die Musik vom Resonator mit den unglaublich guten Musiken von Ahoar oder Mariana Sadovska vergleichen? immerhin ein guter Publicity-Stunt!) war das Festival für uns (und ich denke alle Beteiligten) eine unglaublich inspirierende Veranstaltung. Die Musiker aller Richtungen, Kulturen und Länder waren auf einem derartig hohen Niveau, dass es uns eine große Ehre war, mit ihnen gemeinsam auf einem Festival auf der Bühne zu stehen.

Langer Rede…. hier ist das Video, in bester Google-Video-Qualität…:

Resonator live @ Sozialpalast 2006

Letztes Jahr (im “Jahrhundertsommer”) spielten wir (Resonator) pünktlich zum 01.08. im Sozialpalast, einer wunderbaren Installation/Landschaft/Kunstprojekt von Erik Biembacher und Andreas Gräupel in der münsteraner Osmohalle. “Pünktlich” deshalb, weil es zwischen dem 31.07. und 01.08. einen Temperatursturz gab, der ca. 20°C Unterschied machte. Vom Hochsommer fielen wir in ein eiskaltes Regenloch.

Natürlich waren nicht allzuviele Leute zu bewegen, sich an diesem Abend einen semi-Open-Air Gig des Resonators anzuschauen. Mit Kapuze auf, Schal und warmen Socken haben wir trotzdem gespielt und hatten auch im Kalten Spaß.

Von dem 90-minütigen Gig gibt es nunmehr einen 6:30 min Videozusammenschnitt, den es hier (wie immer auf youtube.com abgelegt, um die áœbertragunsraten dieser Seite zu schonen) anzuschauen gibt:

Mehr Infos: http://sozialpalast.de
http://resonator.de