Press Kit/Bio

Kai Niggemann Presskit Info & Fotos (ca. 7MB) September 2016

(click for full resolution)

Photo by Katha Mau (JK) (click image for full resolution)

Live video:

Soundcloud:

Deutsch:

Kai Niggemann kreiert eine poetisch-abstrakte Musik, die mit Hilfe der Buchla 200e Electric Music Box und vor allem der “Source of Uncertainty” (Modul 266e) als Spielpartnerin live und improvisiert entsteht. Er ist auf der Suche nach Timbres und rhythmischen Strukturen, die sich weit vom diatonischen und four-to-the-floor entfernen und die aus vom Musiker musikalisch gewichteten Zufallsstrukturen entstehen. Meist mit dem Rücken zum Publikum aufgebaut, gewährt er über die Schulter einen Einblick darein, wie diese Musik entsteht.

Neben der Buchla 200e arbeitet er mit Fieldrecordings, Geräuschchor, selbst gebauten Klangerzeugern und akustischen Instrumenten, leitet das Theaterlabel “PARADEISER productions” zusammen mit Ruth Schultz, ist Mitglied von “The Dorf” und dem Duo “Redshift Orchestra” (mit Mia Zabelka), improvisiert mit “Great Big Noise” und gründete das Internet-Computermusik- “European Bridges Ensemble” (EBE) sowie das elektroakustische Duo “Resonator” mit. Er performt solo und mit Partner*innen, hat einen Lehrauftrag an der Kunstakademie Münster und gibt Musik-Elektronik-Workshops (“Löten unter Aufsicht”). Zuletzt veröffentlichte er z.B. mit The Dorf (feat. Caspar Brötzmann & FM Einheit (ex-. Einstürzende Neubauten)) und mit Redshift Orchestra und spielte u.a. zusammen mit Mia Zabelka (Wien), Yoshio Machida (JP) und Stian Westerhus oder Shahzad Ismaily (mit The Dorf).

Im Herbst 2016 erscheint auf dem Mülheimer (Ruhr) Label ANA OTT ein Split-Tape mit Kai Niggemann & Nils Quak.
http://kainiggemann.com

English:

Kai Niggemann works with a Buchla 200e Electric Music Box and fieldrecordings, a noise choir, DIY-soundmakers and acoustic instruments, is the artistic co-director along with Ruth Schultz of the theater company “PARADEISER productions”, is a member of the 30-piece kraut-noise-jazz collective “The Dorf”, performs and records with Mia Zabelka (vienna)) as “Redshift Orchestra”, improvises with the trio “Great Big Noise”, cofounded the internet-computermusic “European Bridges Ensemble” (EBE) and the electroacoustic duo “Resonator”. He performs solo and with partners, has a teaching assignment at the Academy for Fine Arts in Münster and teaches music-electronic workshops (“soldering under supervision”) together with sound artist Stan Pete.

His most recent releases were the CD/vinyl “EviL/EvyL” and the cassette “Made in Österreich” with The Dorf (feat. Caspar Brötzmann & FM Einheit (Ex-Einstürzende Neubauten) or “Thinking Light” by Redshift Orchestra (duo with Mia Zabelka). He performed concerts with Mia Zabelka (Wien), Yoshio Machida (JP), Stian Westerhus or Shahzad Ismaily (mit The Dorf) among others.

A split tape with Kai Niggemann & Nils Quak will be released by the Mülheim(Ruhr), Germany based label Ana Ott in fall 2016.

Kontakt: booking@kainiggemann.com

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *