Category Archives: News

Neuigkeiten

10″ Vinyl Release: “Heart Murmur” (Pre-order now!)

Jetzt Vorbestellen auf Bandcamp

Pre-Order Now on Bandcamp

In Januar 2018 erscheint in einer Kooperation zwischen WAF80music (meinem Label) und dem Bochumer Label “Kalakuta Soul Records” mein neues Album, als 10″ Vinyl, mit wunderbarem Cover-Design (von superdefault) in einem Gesamtpaket mit Sticker, Download, Special-Cover, “build your own Buchla”-Karte etc..

Hier kannst du Reinhören (45 s  Schnippsel auf Soundcloud), oben und in der Seitenleiste gibt es den Link zu Bandcamp zum Vorsbestellen von Album und Download.

Preview!:

…oder im Plattenladen:

Dank dem Hamburger Vertrieb Wordandsound wird es weltweit vertrieben (physical). You will be able to order it/find it from anywhere in the world.

Es ist live eingespielt und aufgenommen in Berlin (Spektrum Neukölln) von Richard Scott (Sound Anatomy) mit meiner Buchla 200e Electric Music Box.

Vorverkauf (Presale) ab Dezember, in den Läden steht die Platte dann ab Januar 2018…

Terminübersicht

es ist Zeit für eine Terminübersicht:

Paradeiser Productions live im Stream auf 674.fm
Wann: Mon 30 Jul 2018 – 18:00-20:00
Wo: Paradeiser Radio @674.fm

Yeah. A Message to You. Meaning in Noise. (online)
Wann: Mon 13 Aug 2018 – 20:00
Wo: Favoriten Festival/Digitale Residenz, Individuelle online Sessions ab 13.08.2018

The Dorf
Wann: Sat 25 Aug 2018 – 20:00
Wo: Droste-Tage, Havixbeck

Yeah. A Message to You. Meaning in Noise.
Wann:
Thu 30 Aug 2018 – 19:00
Wo: co/pop Convention/Köln, im Orakelzelt im IHK-Haus

Yeah. A Message to You. Meaning in Noise.
Wann: Fri 31 Aug 2018 – 19:00
Wo: co/pop Convention/Köln
im Orakelzelt im IHK-Haus

(The Dorf
VERSCHOBEN auf 2019!
Tivoli, Vredenburg, NL)

The Dorf
Wann: Thu 13 Sep 2018 – 20:30
Wo: Domicil, Dortmund

Kai Niggemann Buchla Solo live @ “Klirrbar Live Edition”
Wann: Fri 21 Sep 2018 – 20.00
Wo: Waggon Offenbach
http://waggon.blogsport.de/

Kai Buchla 200e solo live beim Dutch Modular Fest 2018
Wann: Fri 28 Sep 2018 – tba
Wo: Den Haag, de Besturing

The Dorf
Wann: Sat 29 Sep 2018
Wo: Audimax, Ilmenau

Kai Niggemann Buchla 200e Solo live

Wann: Thu 11 Oct 2018 – 20:00
Wo: Blaues Rauschen Festival,
Goethebunker, Goethestrasse 67, 45130 Essen

The Dorf
Wann: Wed 17 Oct 2018 – 20:00
Wo: Stadtgarten (Umlandfestival), Köln

The Dorf
Wann: Thu 18 Oct 2018 – 20:00
Wo: Domicil (Umlandfestival), Dortmund

The Dorf
Wann: Fri 19 Oct 2018
Wo: Jazzschmiede (Umlandfestival), Düsseldorf

Kai Niggemann (Buchla 200e) & Dmitri Griegoriev (Orgel)
Wann: Sat 10 Nov 2018
Wo: Lüdenscheid

The Dorf
Wann: Thu 20 Dec 2018 -20:30
Wo: Domicil, Dortmund

Yeah. It’s a message to you. Meaning in Noise.

 

Am kommenden Freitag, 01.06.2018 spielt Meine Wunschdomain (www.meinewunschdomain.com), Julia Nietzsche und Knut Schultz auf dem Wiener aNOther Festival.

Ihre Arbeit “Yeah. It’s a message to you. MEANING IN  NOISE” featuret meine Klanginstallation “Meaning in Noise”. Diesmal orakelt das Orakel 40 Minuten lang mit dem gesamten Publikum!

Das Programm beginnt ab beiden Tagen um 19:00 Uhr und hat eine Menge spannender Produktionen und Beiträge. Wir freuen uns sehr über die Einladung und darauf, möglichst viel von dem Festival auch als Besucher*innen wahrzunehmen.

Adresse und alle Künstler*innen in barrierefrei nach dem Sprung.

Continue reading

“Die Zofen”-Projekt (Jean Genet) von Fabrisan: Kurzfilm mit Soundtrack von Kai Niggemann

Beschreibung: Experimenteller Film 3:10 min.

Team: Anton Töws ,Tamas Dobos, Fabian Holtz, Kai Niggemann, Viktoria Szabo, Gergely Fogarasi, Luca Toth

Das experimentelle Projekt interpretiert das Stück „Die Zofen“
des Dramatikers Jean Genet. Die Tragödie handelt von den Hausmädchen
Solange und Claire, die aufwändige sadomasochistische Rituale konstruieren
wenn ihre Herrin (die Madame) weg ist. Um sich aus den herabwürdigen und
boshaften Fängen der Madame zu befreien versuchen die beiden Zofen,
sie zu vergiften.

Die signifikanten Schlüsselszenen der Erzählung wurden im Cinemagraph Stil
inszeniert. Um den makaberen Ton der Inszenierung zu unterstreichen wurde sich
für eine Low-Key-Beleuchtung entschieden, welche durch die Barocker Malerei
inspiriert wurde.

Diese Ausleuchtung gab den Figuren einen epochalen und gleichsam theatralischen
Ausdruck. Die Dramaturgie der Kamera und das Sounddesign entfachen zusätzlich
das gewünschte Unbehagen und transportieren damit die Atmosphäre der Tragödie.

 

Jean Genet – The Maids

Solange and Claire are two housemaids who construct
elaborate sadomasochistic rituals when their mistress
(Madame) is away. The focus of their role-playing is the
murder of Madame and they take turns portraying both
sides of the power divide. Their deliberate pace and devotion
to detail guarantees that they always fail to actualize
their fantasies by ceremoniously „killing“ Madame at the
ritual‘s dénouement.

Cast: Xenia Töws (Solange), Julia Maria – Eiben (Claire),
Karin Puntzer (Madame)

Crew
Anton Töws – Producer, Director, Editor
Tamas Dobos – D.O.P
Fabian Holtz – VFX
Kai Niggemann – Music
Viktoria Szabo – Production Assistant
Gergely Fogarasi – Set Assistant
Luca Toth – Makeup

Fabrisan

Mit “Meaning in Noise” – Meine Wunschdomain auf der FIDENA (Bochum)

 

Die Fantastische Orakel-Agentur “Meine Wunschdomain” featurt meine Klanginstallation “Meaning in Noise” in ihrer neuesten Orakelperformance “YEAH, IT’S A MESSAGE TO YOU: MEANING IN NOISE”. Zwei bis drei Personen klettern mit der Wunschdomain in ein Zelt und lauschen in ihre eigene Zukunft. Anmeldung unbedingt erforderlich, es wird immer sehr knapp mit den Plätzen.

Das nächste Mal im Rahmen der FIDENA in Bochum:

Meine Wunschdomain (DE)
Yeah, it’s a message to you: MEANING IN NOISE.
Feat. Soundartist Kai Niggemann

Donnerstag, 10. Mai, 18:30-21:30 Uhr
Mittwoch, 16. Mai, 18:30-21:30 Uhr

Festivalzentrum | Rotunde

Pro Session können 2-3 Personen teilnehmen, Dauer: 30 Minuten

Eintritt frei | Anmeldung unter karten@fidena.de

Die neueste Orakel-Performance hilft den Gästen, persönliche Nachrichten aus der Zukunft zu empfangen – und ihre Visionen weiterzuleiten. Auf diese Weise finden sich Antworten auf die Frage, was wir jetzt konkret für eine lebenswerte Welt tun können. Aktives Abwarten – und Tee trinken. Enjoy!

Von und mit: Julia Nietzsche und Knut Schulzz
www.meinewunschdomain.com

Foto: ecce_Sebastian Becker

Buchla 200e live @ Superbooth, FEZ, Berlin 04.05.18

Am 04.05.18  spiele ich in Berlin auf der Superbooth, der weltgrößten Zusammenkunft, Messe, Festival und Creative-exchange über (Modular-) Synthesizer. Natürlich spiele ich dort auf meiner Buchla 200e Electric Music Box.

Ich spiele um 17:30-18:20 draußen auf der sehr schönen Seebühne und werde Vinyl-Schallplatten von Heart Murmur dabei haben.

Shout outs to the other Künstler*innen die auf der Superbooth spielen: GusGus, Die Angel (Schneider TM und Ilpo Väisänen von Pan Sonic), Steve H (auch mit Buchla 200e), An On Bast, Andrew Huang, Joker Nies, Max Loderbauer (mit NSI), Carolina Eyck, Islaja, Thomas Rehnert and many many more!

Außerdem zum ersten Mal auf der Superbooth: Buchla, USA!

Mehr Infos: https://www.superbooth.com

Review von HEART MURMUR in der TRUST

 

Trust reviewt HEART MURMUR. Read and judge for yourself:

KAI NIGGEMANN – Heart Murmur 10” EP

Diese 10” EP besticht zunächst durch eine formidable Verpackungsgestaltung, bei der selbst die PVC-Außenhülle aufwendig bedruckt wurde.

Kai Niggemann selbst wiederum ist ein deutscher Komponist, Produzent und Sounddesigner, der Mitglied des Projekts Resonator, Komponist und Performer für das European Bridges Ensemble sowie Musiker in der Kraut-Jazz-Kapelle The Dorf ist.

Als Solokünstler macht er hier sehr atmosphärische, elektronische und maximal sperrige Musik für Plattenladenbesitzer.

Also diese Sorte Musik eben, wie sie Uli Rehberg, a.k.a. Ditterich von Euler-Donnersperg immer im Unterm Durchschnitt in Hamburg, dem legendärsten Plattenladen der Hansestadt, laufen ließ, wenn er den Laden mal wieder schnell leer bekommen wollte, weil er übellaunig mehr als zwei Kunden im Laden als zu anmaßend empfand.
(christian)

Kalakuta Soul Records/WAF80music

Berlin: Basic Electricity #26: Max Loderbauer & Kai Niggemann

We’re very happy to welcome Max Loderbauer back to Basic Electricity for an improvisation on a Buchla modular system. Max Loderbauer currently plays his 200e live in the electro-acoustic trio Ambiq and with his long-time collaborators Moritz von Oswald and Ricardo Villalobos.

Kai Niggemann (Paradeiser Productions) creates ‘poetically abstract’ music, also with the help of a Buchla 200e. At his Basic Electricity debut, Kai Niggemann presents his recently released recording, Heart Murmur, using the Buchla’s ‘Source of Uncertainty’ as a partner for improvisation.

Two musicians improvising on two Buchlas in a fantastic sounding room – there’s much to look forward to on Friday, March 2nd when Max Loderbauer and Kai Niggemann play Basic Electricity #26 at König Otto in Neukölln – we hope to see you there!

VENUE

BE#26, Friday, 2.3.18 @ König Otto
Am Sudhaus 3, 12053 Berlin Neukölln
U7 Rathaus Neukölln or U8 Boddinstr.

Facebook Event is here.

TIMES

Tickets 10€. Doors at 20:00, music starts 21:00
Seating is limited to 50, so please come on time.
The bar will be open for drinks and sandwiches.