Das große Wannenklingen. 14.11.10 Live mit Stephan FroleyksDas große Wannenklingen. 14. NOV 10 Live with Stephan Froleyks

Am Sonntag dem 14.11.2010 spiele ich um 17:00 Uhr zusammen mit Stephan Froleyks (Percussionist und Professor an der Musikhochschule in Münster, außerdem bekannt vom Klangsport) ein Konzert in der Werkshalle der Firma Kaldewei in Ahlen in Westfalen. (Adresse, siehe unten)

Sonntag, 14. November 2010, 17.00 Uhr
Ahlen
Stephan Froleyks | Schlagzeug und Komposition
Kai Niggemann | Musikelektronik

SPLASH · Perkussion NRW
Leitung: Stephan Froleyks und Ralf Holtschneider

Presswerk der Kaldewei GmbH, Beckumer Str. 33-35, Ahlen

Den Grundstein zum Erfolg des heutigen Marktführers für Bade- und Duschwannen in Europa legte 1918 Firmengründer Franz Kaldewei, Urgroßvater des heutigen geschäftsführenden Gesellschafters. Das Unternehmen widmet sich seither mit Leidenschaft der Verbindung der Werkstoffe Stahl und Email. 1934 wurden bei Kaldewei die ersten freistehenden Badewannen eingeführt. 2009 wurde Kaldewei als “Marke des Jahrhunderts” ausgezeichnet. Jede hier gebaute Bade-, Dusch- und Whirlwanne besteht aus 3,5 Millimeter dickem Stahl-Email. Diese feinen “Waschzuber” verwandelt Komponist und Schlagzeuger Stephan Froleyks beim großen Wannenklingen mit Perkussion, Wasserklängen, Worten und Live-Elektronik in einzigartige, neue Musikinstrumente. Garantiert kein Fuß bleibt ruhig, wenn nach der Pause dann die besten jungen Perkussionisten aus Nordrhein-Westfalen auf Fellen, Hölzern, Becken und Röhren und allem, was überhaupt klingen kann, Jazziges und Modernes trommeln.

SPLASH führt hochbegabte junge Schlagzeuger aus NRW zusammen. Das Ensemble wird vom Landesmusikrat NRW und der musikFabrik NRW getragen und ist ein Förderprojekt des Ministerpräsidenten des Landes Nordrhein-Westfalen. SPLASH trat u.a. im großen Sendesaal des WDR in Köln, in der Essener Philharmonie und beim Jazzfest Viersen auf. 2010 erschien im Label ClassicClips die Debut-CD des Ensembles. Stephan Froleyks ist Komponist und Musiker. Er konstruiert neuartige Instrumente, darunter sind Flötenmaschinen, Messertische, Saitenwannen und eine geschweifte Tuba. Froleyks erhielt Kompositionsaufträge u.a. von der Kunststiftung NRW und lehrt als Professor an der Musikhochschule in Münster.

Programm
Stephan Froleyks: Das große Wannenklingen
Perkussion mit Wannen, Wasser, Worten und Live-Elektronik
Steve Reich: Music for Pieces of Wood
Marc Glentworth: Blues for Gilbert
Adriana Hölzsky: Wirbelwind
Gerhard Stäbler: Kybele
Silvia Ocounge: Curto Circuito
Charly Wambold: African Drums

Zum achtenmal präsentiert das Festival “mommenta münsterland” ausgefallene und hochkarätige Konzerte aus Klassik, Jazz und Neuer Musik an besonders sehenswerten Orten. Ausgewählte Unternehmen und Institutionen im Münsterland erlauben einen Blick hinter die Kulissen des Geschäfts und öffnen ihre Häuser für unvergleichliche Musikereignisse. In sieben Konzerten mit international renommierten Musikerinnen und Musikern – viele von ihnen sind Preisträger der GWK – erfahren Sie auch einiges über die
Räume, die sich uns Außenstehenden sonst verschließen. Die Gastgeber servieren Ihnen einen guten Tropfen und ein Häppchen zur Pause, und nach der Musik gibt es bestimmt zahlreiche gute Gespräche.

“mommenta münsterland” ist ein Kooperationsprojekt der GWK mit der VR-Bank Westmünsterland. Unser Dank gilt außerdem der WGZ-Bank, der GAD und der Stiftung Westfälische Landschaft, die unsere Konzertreihe großzügig unterstützen, sowie allen Gastgebern, die die Konzerte an derartig ungewöhnlichen “locations” erst ermöglichen.

Eintritt
Einzelkarte: 14 Euro
Schüler/Studenten: 10 Euro
Restkartenverkauf an der Abendkasse eine halbe Stunde vor Konzertbeginn

Zentraler Vorverkauf
GWK Tickethotline: 0251 / 591 4515
(telefonische Bestellung bis 3 Werktage vor dem jeweiligen Konzert)

Lokaler Vorverkauf
Karten für die Konzerte im Westmünsterland sind außerdem erhältlich in den KompetenzCentren der VR-Bank Westmünsterland in Borken (Butenwall), Coesfeld (Kupferstraße), Dülmen (Westring) und Stadtlohn (Neustraße) sowie in den Niederlassungen in Ramsdorf und Velen.