Paradeiser (Uraufführung) 09.10.2009, Pumpenhaus Münster

[Update – Autorenlesung:]

Am 10.10. liest Daniele Benati im Anschluss an die Vorstellung auf italienisch, Schauspieler Pascal Riedel die deutsche Übersetzung. Beginn: 21:30, Eintritt mit Theaterkarte frei

Am Freitag, dem 09.10.2009 (um 20:00 Uhr) findet im Theater im Pumpenhaus in Münster die Premiere der Debutproduktion unseres neuen Labels DNS “Paradeiser” statt:Paradeiser_online-Promo_kainiggemann.com

PARADEISER

„Wer bist du? Habe ich gefragt. Und kurz darauf habe ich dieselbe Stimme sagen hören: Ich bin es! Du bist das? habe ich gesagt, wunderbar!“

Paradeiser schafft mit einer betörenden Mischung aus Tanz, Schauspiel. Sprache, Musik und Video eine eigene Welt, in der die Grenzen zwischen innen und außen verschwimmen:
P., die Hauptfigur aus Daniele Benatis surrealem Roman „Amerika gibt es nicht“, hat es in die Mystic Avenue 3847 verschlagen. Wo genau und wie lange er sich schon dort befindet, gilt es dringend herauszufinden. Sein Weg führt ihn in ein Labyrinth aus Wendeltreppen, durch die Universität und McDonald‘s-Filialen vor fremde Türen.

Paradeiser_pressebild_500px

In dieser verwirrenden Welt sucht DNS nach den Grenzen zwischen Wahrheit und Illusion. Die vier Darsteller, Tänzer und Sprecher, springen zwischen Innen und Außen, Realität und Scheinwelt, und jagen einer Stimme nach, die ihre innere sein könnte.
Dabei entsteht aus einer betörenden Mischung von Tanz und Schauspiel ein Abend, dem es gelingt, P.s Schicksal zwischen Streben und Scheitern mit Humor und Ernst darzustellen.

Unter dem neuen Label DNS treffen der neoklassisch/zeitgenössische Arbeitsansatz der Choreographin Malda Denana, die narrative elektroakustische Musik Kai Niggemanns und der minimalistische Inszenierungsstil der Regisseurin Ruth Schultz aufeinander. Paradeiser ist DNS’ Debütproduktion.

DNS präsentiert: “Paradeiser” (Uraufführung)
Darsteller: Tim Gerhards, Ursina Hemmi, Leena Keizer, Pascal Riedel
Regie: Ruth Schultz
Choreographie: Malda Denana
Musik/Komposition/Produktion: Kai Niggemann
Bühne: Janine Tobüren
Video: Fabian Kollakowski
Licht: Volker Sippel
Textgrundlage: Daniele Benati “Amerika gibt es nicht”

Termin: Freitag 09.10.09, Samstag 10.10.09, jeweils 20:00 Uhr

Ort: Theater im Pumpenhaus, Gartenstraße 123, 48147 Münster
Karten: karten@pumpenhaus.de oder 0251-233443
Paradeiser ist eine DNS Produktion. Koproduziert vom Theater im Pumpenhaus, Münster, gefördert vom Kulturamt der Stadt Münster und der Gesellschaft der Musik und Theaterfreunde Münster und Münsterland e.V., unterstützt durch die Sparkasse Münsterland Ost.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.