Music in the Global Village

projekt-bipolar.net hat eine kurze Beschreibung des Projekts “Music in the Global Village”. Im Rahmen des Projekts wird eine DVD des EBE-Projekts entstehen, außerdem eine Konferenz zu dem Thema im September 2007 in Budapest stattfinden:

Music in the Global Village erforscht technische und künstlerische Spielräume, die sich in der Interaktion von Menschen und Maschinen in vernetzten Systemen eröffnen. Die Initiatoren, Georg Hajdu (Hamburg) und Andrea Szigetvári (Budapest), haben dafür 2005 gemeinsam das European Bridges Ensemble (EBE) für musikalische Internet- und Netzwerkaufführungen gegründet.

Link

[tags]2007, quintet.net, EBE, Budapest, bipolar[/tags]

6.–8. September 2007
Internationale Konferenz mit eingeladenen Sprechern und
Musikern sowie Konzertprogramm
BMC / Budapest Music Forum, Budapest

Im Rahmen der Konferenz wird es ein Musikfestival geben, auf dem unter anderem das EBE spielt: Ivana Ognjanovic (Hamburg/Belgrad), Kai Niggemann (Münster), Marlon Schumacher (Stuttgart), Johannes Kretz (Wien), Andrea Szigetvári (Budapest). Der Conductor ist Georg Hajdu, für die visuelle Ebene ist Stewart Collinson (UK) verantwortlich.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *