Etwas von Mir von Tamami Maemura

01
Tamami Maemura (Foto Tom Rölecke)

Etwas von mir

Tamami Maemura präsentiert die Uraufführung ihres Soloprogramms “Etwas von mir” mit einem Soundtrack von Kai Niggemann.


Die kleine Japanerin ist eine große Kosmopolitin und war – kaum in Münster – in Künstlerkreisen zuhause, wo ihre Professionalität und ihr Können schnell erkannt wurden.

Sie absolvierte das Tanztraining mit den Darstellern der Cactus-Erfolgs-
produktion Zungen und erntete gerade großen Beifall für die Choreographie des Catwalk während des Weltfestivals Madness and Arts II.

Geboren in Kagoshima machte sie ihren Abschluss als Tänzerin beim
Ballettmeister Prof. Pagels. Ihre professionelle Karriere als Tänzerin
setzte sie in der Hauptstadt Costa Ricas, San José, fort. Hier präsentierte sie auch eigene Produktionen. Seit 2005 lebt Tamami
Maemura in Münster, wo sie als Tanzlehrerin, Tänzerin und Choreographin – unter anderem in der Ballettschule Tenbrock – arbeitet.

[tags]2006, Tanz, Theater im Pumpenhaus, Uraufführung[/tags]

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.